Nach den Rechten sehen: Sabine Hess

Nach den Rechten sehen: Sabine Hess

Reihe

5. Februar 2019, 19.30 Uhr, Theater am Goetheplatz (Foyer). Zur zweiten Veranstaltung unserer Reihe haben wir Sabine Hess, Mitgründerin der Initiative „Solidarität statt Heimat“, eingeladen.

Reagieren auf den neuen Rassismus: „Solidarität statt Heimat“?
Im Sommer dieses Jahres forderte ein Bündnis, bestehend aus dem Institut Solidarische Moderne (ISM), medico international und kritnet, mit einer Petition unter dem Titel „Solidarität statt Heimat“ eine deutliche Positionierung gegen Rassismus und Entrechtung. Was hat sich seitdem getan? Wie fand der Aufruf Einzug in den alltäglichen Diskurs? Welche weiteren oder anderen Interventionen gegen Rechts sind denkbar - und was können öffentliche Positionierungen überhaupt bewirken? Diese Themen diskutiert Ellen Best, Vizepräsidentin des Amtsgerichts, mit Sabine Hess, Professorin für Kulturanthropologie in Göttingen und Mitinitiatorin des Bündnisses.

Eine Kooperation mit dem Theater Bremen.

Ort: Foyer, Theater am Goetheplatz, Goetheplatz 1-3, 28203 Bremen
Eintritt: frei

Verwandte Inhalte

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben