Ein Abend über Cybermobbing

Ein Abend über Cybermobbing

Gespräch, Musik und Akrobatik

2. Februar, 19.30 Uhr, Theater am Leibnitzplatz. Gespräch, Musik und Akrobatik mit Dennis Leiffels, Ira-Katharina Peter, Simon Elias, Clara Groeger & Tine Thevissen und Nadine Portillo.

Cover von Circus Quantenschaum
Cover von Circus Quantenschaum — Bildnachweise

„Alles könnte anders sein – und fast nichts kann ich ändern.“  Mit diesen Worten beschreibt der Gesellschaftstheoretiker Niklas Luhmann den Zwiespalt zwischen resignierter Intellektualität und expressivem Aktionismus. Für die Bremer Shakespeare Company wirkte das Luhmann-Zitat als Anregung für eine neue Quantenschaum-Veranstaltungsreihe, die wir gerne unterstützen - und auf deren Start am Samstag wir aufmerksam machen wollen.

Die Reihe, die sich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen befasst und mittels Gespräch und guter Unterhaltung neue Erkenntnisse vermitteln möchte, fokussiert an diesem Abend das Thema Cybermobbing.

Den Anstoß dafür gab Dennis Leiffels, Redaktionsleiter beim Bremer Youtube Kanal Y-Kollektiv. Mit der Reportage „Hass ist ihr Hobby“ über ein Opfer von Cybermobbing ist er selbst in den Fokus von „Hatern“ geraten. Beim Cybermobbing dient das Internet als Schattenreich für Wüteriche und Trolle, die nötigen, drohen, verleumden, Falschinformationen und Angst verbreiten. Wie kommt es, dass Verlogenheit, Rohheit und Grausamkeit nicht abstoßend wirken, sondern attraktiv, und bei einigen sogar Bewunderung hervorrufen?

Der „Abend über Cybermobbing“ beinhaltet eine Lesung, Gespräche, Musik und Akrobatik und wird von folgenden Akteur*innen gestaltet:

# Dennis Leifffels, (Journalist Y-Kollektiv),
# Ira-Katharina Peter (Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation, Uni Bremen)
# Clara Groeger und Tine Thevissen (Akrobatinnen/Bremen),
# Simon Elias (Schauspieler bsc)
# Nadine Portillo (Moderation)

Ort: Theater am Leibnizplatz, Schulstraße 26, 28199 Bremen

Eintritt: 21€ (erm. 13€; im Eintrittspreis sind ein Glas Wein und Pizza inbegriffen)

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben