Die HEINRICH BÖLL STIFTUNG veranstaltet regelmäßig Vorträge und Seminare zu unserer Meinung nach aktuellen und interessanten politischen und kulturellen Themen. Wenden Sie sich bitte an unserer Büro, um laufende Planungen zu erfragen oder senden Sie uns eine mail. Gerne informieren wir Sie dann über aktuelle Veranstaltungen. Sollten Sie selber Vorschläge, Anregungen oder Veranstaltungswünsche haben, können Sie uns darüber informieren. Auf unserer Was-Sie-wollen - Seite finden Sie weiter Informationen.



Frankreich und Deutschland vor den Wahlen
Debatte: Laizismus in Europa, Prinzip oder Vorwand der Politik? mit Yves Bizeul und Jean-Claude Aparisi
Institut Français Bremen
Contrescarpe 19
28203 Bremen

Debattenreihe vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich und der Bundestagswahl in Deutschland in Kooperation mit dem Institut Francais Bremen

Am 23. April und am 7. Mai stehen die Präsidentschaftswahlen in Frankreich an. Die Bundestagswahl am 24. September in Deutschland. In drei Debatten werden grundlegende parteienübergreifende Probleme der französischen, deutschen und europäischen Politik mit Experten diskutiert.

Für den ersten Termin dieser Reihe laden wir Yves Bizeul und Jean-Claude Aparisi ein, die über das Thema „Laizität“ debattieren werden – ein typisch französisches Gesellschaftskonzept, das zur Zeit immer wieder sowohl von Vertretern der Integrationspolitik als auch von Islamgegnern ins Feld geführt wird (siehe als Beispiel die „Burkini“-Polemik vom letzten Sommer). Die konstitutionelle Verankerung der Laizität macht dieses Konzept zu einem zentralen Punkt der Identitätsdebatte in Frankreich.
Nächste Termine:

- am 23. März wird Prof. Dr. Catherine Colliot-Thélène über die verschiedenen Zukunftsvisionen für Europa referieren

- am 11. April diskutiert Prof. Dr. Andreas Zick mit einem französischen Kollegen (N.N.) über den aufsteigenden Rechtsextremismus in Europa.