Frühere Studienreisen

Frühere Studienreisen (Auswahl)

Studienreise 2018: Breslau

Vom 30. Juni bis zum 7. Juli 2018 veranstaltete die Heinrich Böll-Stiftung Bremen eine Studienreise mit vielen kulturell und historisch interessanten Programmpunkten in Breslau, Polen.

Heinrich Böll-Tage in Irland 2016

Seit vielen Jahrhunderten ist der westliche Rand Europas immer wieder Schauplatz von Eroberungen und Zerstörungen geworden. Und auch die Jahrhunderte währende Herrschaft der Engländer konnte den irischen Willen nach Unabhängigkeit nicht unterdrücken. Seit 1921 ist die Insel bis auf Nordirland eigenständig, seit 1973 Mitglied der Europäischen Gemeinschaft. In kaum einem Land Europas sind jedoch all die in diesem Zusammenhang stehenden Konflikte noch so gegenwärtig wie in Irland: der Religionskonflikt, der Irland in 2 Teile teilt; die Schere von arm und reich u.a.m. bis zum letzten Jahrzehnt, in dem die Finanzkrise 2008 Irland besonders traf. Es ist aber auch Sehnsuchtsland vieler geworden, die es einmal entdeckt haben. Heinrich Böll etwa gehörte zu ihnen.