Ökologie

Ökologie

Aktuelle Veranstaltungen

Aufstieg und Fall der deutschen Intelligenz 1900-1940. Walter Benjamin und seine Zeit
Bremen
Film und Diskussion mit Hella Wenders, Regisseurin von „Schule, Schule – Die Zeit nach Berg Fidel“
Bremen
Alle Veranstaltungen

Günther Wessel: „Vier fürs Klima“

Lesung und Diskussion

Verschoben: Termin noch nicht bekannt, Georg-Büchner-Buchhandlung am Ziegenmarkt, Bremen. Günther Wessel erzählt von seinem einjährigen Versuch seinen ökologischen Fußabdruck merklich zu verkleinern.

Artikel zum Thema

Tierhaltung in Deutschland: Wunsch und Wirklichkeit

Agrar-Atlas

Die artgerechte Haltung von Nutztieren ist zu einer populären Forderung an die Landwirtschaft und die Agrarpolitik geworden – auch in Deutschland. Doch Bund und Länder bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Das Fahrrad als City Changer

Hintergrund

Die Radverkehrsförderung ist ein zentrales Instrument der kommunalen Verkehrswende. Diese Erkenntnis setzt sich zunehmend auch in der öffentlichen Meinung durch.

Müll, Wut, Selbstinitiative

Einführung

In vielen Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas sind die Probleme mit der Müllentsorgung so gravierend, dass sie die Leute auf die Straße bringen. Die Hoffnung auf eine nachhaltige Abfallwirtschaft kommt von lokalen und privaten Initiativen.

Videos zum Thema

Karoline Linnert, Andreas Bovenschulte und Prof. Carsten Müller diskutieren über die Zukunftsfähigkeit der Mobilität und die Durchführbarkeit der Verkehrswende.

Prof. Dr. Andreas Knie vom Wissenschaftszentrum Berlin stellt Thesen zur Diskussion, wie urbane Mobilität künftig ohne Privateigentum an Autos funktioniert – und mehr öffentlichen Raum für Alle ermöglicht. Denn: Der Betrieb privater Verbrennungsmotoren ist ein Privileg auf Kosten der Gesamtheit. Eine Veranstaltung der Heinrich Böll-Stiftung Bremen im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche.

Subscribe to RSSSubscribe to RSS