Erinnerungspolitik

Erinnerungspolitik

Aktuelle Veranstaltungen

Für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln
Bremen
Buchvorstellung mit Doğan Akhanlı.
Bremen
Bremen
Alle Veranstaltungen

Artikel zum Thema

5. November 1989: Aufbruchstimmung in der DDR

Stimmen aus der Heinrich-Böll-Stiftung

1989, 5. November: Reinhard Weißhuhn berichtet kurz vor Maueröffnung für die ungarische Szamisdat-Zeitschrift Beszelö über die politische Lage in der DDR. Das Neue Forum signalisiert den Beginn der Legalisierung politisch-oppositioneller Gruppen, es hagelt Resolutionen und Demos, noch gilt das Monopol der Staatspartei SED. Blitzlicht aus der Revolution, bei zu dem Zeitpunkt durchaus offenem Ausgang.

Versailles global

Kalenderblatt

Mit der Unterzeichnung des Versailler Vertrags endete am 28. Juni 1919 der Erste Weltkrieg. Die Historikerin Birte Förster erinnert an die globalen Prozesse und Institutionen, die damit auf den Weg gebracht wurden: den Völkerbund, die Internationale Arbeitsorganisation und die Neuordnung der Kolonialpolitik.

Videos zum Thema

Wenn der Geist rechts dreht

Lesung und Diskussion mit Helmut Lethen über sein 2018 erschienenes Buch "Die Staatsräte. Elite im Dritten Reich: Gründgens, Furtwängler, Sauerbruch, Schmitt".

Geraubte Bücher in deutschen Bibliotheken

Was muss geschehen, damit die Suche nach Raubgut in den eigenen Beständen zur Selbstverständlichkeit wird? Eine Diskussion mit Barbara Lison,Volker Cirsovius-Ratzlaff und Robert Langer.

Subscribe to RSSSubscribe to RSS