Iran-Report 08/2019

Iran-Report 08/2019

Iran-Report 08/19 - Cover
31. Jul. 2019
Heinrich-Böll-Stiftung
Kostenlos
Veröffentlichungsort: boell.de
Veröffentlichungsdatum: Juli 2018
Seitenzahl: 18
Lizenz: CC-BY-NC-ND 4.0
Sprache der Veröffentlichung: Deutsch

Niemand hat die Absicht einen Krieg zu beginnen – das versichern die USA und Iran seit Wochen. Und trotzdem nehmen die militärischen Drohgebärden und rhetorischen Anfeindungen auf beiden Seiten kein Ende. Diese außenpolitische Sommerausgabe des Iranreports berichtet ausführlich und tagesaktuell über die Entwicklungen der letzten Wochen und entwirft Szenarien, wie sich die Krise entwickeln könnte.

Der Iran-Report wertet Nachrichten verschiedener Quellen aus. Auch um die von den Mächtigen in Iran verfügten Behinderungen und Einschränkungen der journalistischen Arbeit auszugleichen. Der Iran-Report produziert keine Schlagzeilen, sondern er erhellt die Meldungen, das Nichtgesagte dahinter. 

Elektronisches Abonnement: Wenn Sie den Iran-Report kostenfrei abonnieren wollen, tun Sie dies bitte hier.

 

Inhaltsverzeichnis:

Außenpolitik

Treffen in Wien zur Rettung des Atomabkommens ohne Durchbruch / USA fordern Nato-Staaten auf, ihre Iran-Politik zu unterstützen / Trump: Möglicher Krieg mit Iran werde "nicht lange dauern" / Johnson mit Trumps Iran-Strategie einig / Hook: Entweder mit Iran oder mit USA / Iran fordert Ende der Sanktionen und Aufnahme von Verhandlungen / Iran erhöht seine Vorräte an angereichertem Uran / Israel beschuldigt Iran, hinter den Tankerangriffen gesteckt zu haben / Trump: "Sie spielen mit dem Feuer" / Warnung aus Europa / Attacken gegen Öltanker verschärfen die Krise / Erdogan will im Konflikt zwischen Iran und USA vermitteln / Iran steigert die Urananreicherung / Reaktionen auf den neuen Verstoß Irans / USA verzichten vorerst auf Sanktionen gegen Sarif / Irak will trotz Sanktionen Handel mit Iran fortsetzen / Der Druck auf Iran soll verstärkt werden / Vorerst nur Anreicherung bis 5 Prozent / IAEA bestätigt die erhöhte Anreicherung / Iran bedingt zu Verhandlungen mit den USA bereit / EU hält trotz Irans Verstößen am Atomabkommen fest / Trump spricht von "großen Fortschritten" / Drohne in der Straße von Hormus abgeschossen / Ende der Krise ist kaum in Sicht

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben